Pizza Margherita low carb

Folge mir gern auf Instagram & Pinterest:

Leckerer Pizzafladen mit Tomate-Mozzarella

Du hast bestimmt schon schlimmste Befürchtungen, dass du als low carb lebender Mensch nie nie nie wieder Pizza zwischen deine Beißerchen bekommen wirst. Aber nun kannst du gaaanz tief durchatmen und dich beruhigen. 😂
Auf lowcarb-fit.de wird es künftig nämlich zahlreiche low carb Pizza-Varianten geben und heute starten wir mit der Pizza Margherita. Ich liebe italienisches Essen und somit natürlich auch Pizza! 😍

Die Pizza Margherita kommt mit einem low carb Pizzateig in Fladenform daher, ähnlich wie die Pizzagebäcke, die ihr häufig beim Bäcker kaufen könnt.
Das macht sie zu einem praktischen Snack für Unterwegs oder für die Mittagspause. Denn sie schmeckt auch kalt sehr gut.

Im Gegensatz zu herkömmlicher Pizza, bietet die low carb Pizza viele wertvolle Ballaststoffe. Das erfreut deine Darmbakterien und deine Verdauung!

Infos zu den Zutaten der Pizza Margherita

Wie bekommen wir die guten Ballaststoffe in die Pizza? Ganz einfach: Der low carb Pizzateig besteht u.a. aus Mandelmehl, Flohsamenschalen und Leinsamenmehl. Diese Lebensmittel sind ballaststoffreich und bringen somit deine Verdauung richtig in Schwung.

Das Leinsamenmehl mahle ich übrigens selbst.
Dafür nimmst du ganz normale Leinsamen und zerkleinerst sie einfach in deinem Standmixer oder Thermomix.
Das dauert nur wenige Sekunden.


Fertiges – nicht entöltes – Leinsamenmehl hat eine sehr kurze Haltbarkeitsdauer.
Das kommt daher, dass der Mahlprozess die kleinen Samen aufspaltet. Dadurch kommt das enthaltene Leinöl mit Sauerstoff in Kontakt und wird sehr schnell ranzig.
In den unversehrten Leinsamen hingegen ist das Leinöl vor Sauerstoff geschützt.
Aus diesem Grund zerkleinere ich die Leinsamen erst, wenn ich backen möchte.
Und das ist auch günstiger, als Leinmehl zu kaufen. 😉

Außerdem ist unsere low carb Pizza Margherita reich an Eiweiß, weil sie Proteinpulver enthält. Somit hält sie dich schön lange satt.
Vielleicht hast du auch schon vom thermischen Effekt von Nahrungsmitteln gehört? Dieser beschreibt die Tatsache, dass wir bis zu 30% der durch Eiweiß aufgenommenen Kalorien direkt wieder für die Verdauung verbrennen. Toll, oder?

All diese Vorteile bietet dir ein herkömmlicher Pizzateig aus Getreidemehl jedenfalls nicht. Deshalb – ab an den Backofen!


Pizza Margherita lowcarb

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Pizzafladen: Schmecken warm und kalt!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    45 Minuten

Zutaten

4 Stücke
Teig
35 gLeinsamen, z.B. Alnatura Bio Leinsamen, 7er Pack (7 x 500 g)* 
45 gTotal Protein Geschmacksneutral*
25 gMandelmehl GreatVita Mandelmehl, entölt, aus blanchierten...* 
oder Bio-Mandelmehl 800g, teilentölt aus ganzen...* 
20 gFlohsamenschalen, z.B. Bio Flohsamenschalen - Premium Qualität:...* 
1 TLlow carb Backpulver Bio Weinstein Backpulver 500g Low Carb...* 
1 TLSalz, z. B. SALDORO Ursalz Mittelgrob, 8er Pack (8 x 600 g)* 
250 gJoghurt, 3,5% Fett
3Eier
Belag
150 gTomatensoße ohne Zucker z.B. Alnatura Bio Origin Sugo Basilico, 6er Pack (6 x...* 
400 gTomaten
250 gMozzarella
Salz, z. B. SALDORO Ursalz Mittelgrob, 8er Pack (8 x 600 g)* 
Pfeffer, z. B. Azafran BIO Pfeffer (Pfefferkörner gemahlen)...* 
Pizzakräuter, z.B. FWL Bio Italienische Kräuter Gewürz /...* 
frisches Basilikum

Utensilien

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Leinsamen im Standmixer oder Thermomix zu Mehl zerkleinern.
  3. Total Protein Geschmacksneutral, Mandelmehl, Flohsamenschalen, Backpulver und Salz hinzufügen.
  4. Kurz vermischen.
  5. Eier und Joghurt in einer Rührschüssel verrühren.
  6. Mehlmischung aus dem Mixer zu der Eimischung geben.
    Alles zu einem Teig verrühren und 5 Minuten quellen lassen.
  7. Währenddessen Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden.
  8. Mit feuchten Händen den Teig zu der entsprechenden Anzahl von Fladen formen.
    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  9. Fladen mit Tomatensoße bestreichen.
    Mit Tomaten und Mozzarella belegen.
    Mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. 30 Minuten backen.
  11. Mit Pizzakräutern und frischem Basilikum toppen und schnabulieren! 😋

Notizen

Nährwerte pro Pizza:
402 kcal
34 g Eiweiß
11 g Kohlenhydrate
23 g Fett

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @lowcarbfitmitbiene auf Instagram oder nutze den Hashtag #lowcarbfitmitbiene.

Eichhörnchen liest lowcarb-fit Newsletter

Nix mehr verpassen: Melde dich zum Newsletter an!

Avocado (2) Blaubeeren (6) Blumenkohl (4) Brokkoli (2) Bärlauch (3) Cashew (5) Chunky Flavour (20) Eier (21) Eis selber machen (2) Erbsen (1) Erdbeeren (5) Erdnuss (4) Erythrit (10) Essen zum Mitnehmen (22) Flohsamenschalen (5) Geeignet zum Einfrieren (5) Gemüsekuchen (2) Gesundes Fast Food (9) Gewichtsreduzierung (37) Granatapfel (2) Granatapfel-Sirup (2) Himbeeren (6) Ingwer (1) Kokosöl (4) Konjak (1) Koriander (2) Kuchen ohne Obst (3) Käse (10) Kürbiskerne (2) Lauch (2) Leinsamen (7) Leinöl (3) Light Peanut Creme (5) Lizza (1) Low carb Nudeln (4) Low carb Reis (2) Mandeln (7) Maximumprinzip (22) MCT-Öl (4) Meal Prep (35) More Nutrition (33) Muskelaufbau (37) Möhren (3) Nüsse (6) Nüsse, Samen und Körner (3) Paprika (3) Pizza (5) Quark (11) Rhabarber (3) Rosenkohl (1) Rote Bete (1) Schafskäse (4) Schnelle Rezepte (25) Schokolade (3) Senf (2) Sesam (3) Spargel (3) Spinat (1) Tomaten (8) Total Protein (11) Ultimative Ölmischung (6) Unkompliziertes Essen für Gäste (25) Vegan (17) Vegetarisch (26) Wirsing (1) Xylit (10) Zucchini Rezepte (2)

Neueste Beiträge:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Gerne folgen, teilen, liken 😃
Hallo, ich bin Biene. Mir gefällt gesundes, unkompliziertes Essen, das mir im Büroalltag nicht schwer im Magen liegt und mich nicht ins Suppenkoma fallen lässt. Ich möchte euch für Meal Prep und ein zuckerfreies - aber seeeehr leckeres - Leben begeistern! Nach dem Motto: „Wenn ich Hunger habe, ist das Essen schon gekocht!