Käsebrötchen low carb mit Frischkäse und Tomaten angerichtet

Folge mir gern auf Instagram, Pinterest, Facebook & YouTube:

Eiweißbrötchen Rezept: Schnelle low carb Brötchen mit Käse überbacken

Die saftigen low carb Käsebrötchen sind so lecker – die schmecken sogar ohne Belag! Denn durch die knusprige, mit Paprika gewürzte Käsekruste bringen die low carb Brötchen viel eigenen Geschmack mit. Die low carb Käsebrötchen passen ebenso gut zu einer Suppe, wie zu einem knackigen Salat. Ganz klassisch belegt mit Käse, Aufschnitt und Co. munden sie außerdem natürlich auch!

Genau wie meine leckeren low carb Speckbrötchen passen auch diese herzhaften Brötchen ohne Mehl zum Beispiel sehr gut zur deftigen Käse Lauch Suppe mit Blumenkohl, der Leipziger-Allerlei-Suppe und der köstlichen Pizzasuppe. Bei den Salaten harmonieren der Rucola Salat mit gebratenen Champignons und der Krautsalat ohne Zucker sehr gut mit den low carb Käsebrötchen. Also schau dir auch diese leckeren Rezepte gerne an!

Außerdem backst du dir mit diesem einfachen low carb Brötchen Rezept deine eigenen Aufbackbrötchen auf Vorrat. Denn du kannst die mit Käse überbackenen Brötchen ohne Kohlenhydrate super einfrieren und wieder aufbacken.

Wenn ich erzähle, dass ich low carb esse und was das bedeutet, ist häufig die erste Reaktion: „Isst du auch kein Brot? Das könnte ich ja niemals!“ Viele sehen meine Ernährungsform als großen Verzicht an, als schlimme Dauerdiät oder Selbstgeißelung. 😂

1. Wie unfassbar hart ist ein Leben ohne Backwaren aus Getreidemehl? Ein Leidensbericht… 😉

Es gibt so viele tolle Möglichkeiten neben diesen leckeren low carb Käsebrötchen, gesundes Brot ohne Mehl und gesunde low carb Brötchen ohne überflüssige Kohlenhydrate zu backen, die deinen Blutzuckerspiegel stabil halten und dich mit wertvollen Ballaststoffen versorgen. Durch eine kohlenhydratarme Ernährung wird es dir viel leichter fallen, Gewicht zu verlieren oder nach einer Diät zu halten. Heißhungeranfälle werden ausbleiben und du wirst nach einer Mahlzeit einfach nur satt und zufrieden sein, statt müde aufs Sofa zu wollen, um dort als Nachtisch noch einen Schokoriegel zu vernaschen.

Denn ehrlich gesagt, wäre genau DAS für mich ein Verzicht: Kurze Zeit nach einem ausgiebigen Essen schon wieder hungrig zu sein, oder auch nur ständig Appetit zu haben. Und sich dann immer am Riemen reißen zu müssen, um nicht schon wieder zu essen! Oder schlimmstenfalls mit einem schlechten Gewissen etwas zu essen. Das ist wirklich ätzend! Essen soll doch Spaß machen und uns etwas Gutes tun! Es soll uns gut schmecken und unseren Körper erNÄHREN und mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen, damit er gut funktionieren kann.

Somit ist es für mich absolut gar kein Verzicht, low carb Brot und Eiweißbrötchen zu essen. Sondern es ist lediglich eine Umstellung – eine Umgewöhnung, die viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.

Schau gerne in meinen Beitrag „Dem Zucker in den 🍑 treten, damit deiner knackiger wird“. Denn dort findest du mehr Infos dazu, warum Brot – auch Vollkornbrot – im Blut immer als Zucker ankommt. Diese stetige Zuckerzufuhr hat starke Auswirkungen auf unser Hungergefühl und unsere Hormone.

Aber ich schweife ab! 😉 Wir wollen ja schließlich leckere low carb Brötchen backen. Also – auf geht´s!

2. Low carb Käsebrötchen zum Einfrieren

Du kannst gerne direkt mehrere low carb Käsebrötchen backen, um dir einen kleinen Vorrat anzulegen. Denn die low carb Brötchen mit Frischkäse und Gouda lassen sich super einfrieren und bei Bedarf einfach kurz wieder aufbacken. Dadurch hast du auch in stressigen Zeiten Eiweißbrötchen zum Aufbacken und du bleibst im Alltag schön auf low-carb-Kurs!

Beim schnellen Aufbacken kleinerer Mengen leistet mir dieser Brötchenbäcker bereits seit vielen Jahren gute Dienste.
Ohne Vorheizen sind tiefgefrorene Backwaren wie zum Beispiel low carb Aufbackbrötchen, Kuchen, Muffins, Brownies oder auch Deftiges wie gefrorene Falafel schon nach 10-15 Minuten duftend warm und bereit zum Verzehr!

Angebot
Cloer 3080 Brötchenbäcker zum Aufbacken von Brötchen, Kuchen oder Hefeteilchen 570 W, mattiertes Edelstahlgehäuse*
  • Schneller und besser als in jedem Backofen
  • Energieverbrauch: Weniger als 5 Percentage eines Backofens
  • Optimal zum Aufbacken und Überbacken
  • Leichte Reinigung durch Krümelschublade
  • Zeitschaltuhr mit Alarm

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auch wenn dich mal der Süßhunger überkommt, kann dich der Brötchenbäcker davor bewahren, zu ungesunden Süßigkeiten oder zuckrigem Kuchen zu greifen. Backe dir einfach leckeren low carb Kuchen auf Vorrat, friere ihn ein und taue ihn jederzeit in nur 15 Minuten wieder auf. Und zwar ohne deinen großen energiefressenden Backofen anschmeißen zu müssen.

Rezepte für einfache Kuchen ohne Zucker, die du super einfrieren kannst, findest du hier:

3. Infos zu den Zutaten der low carb Käsebrötchen

Der Brötchenteig liefert dank Flohsamenschalen und Leinsamen viele wertvolle Ballaststoffe und hält uns dadurch nachhaltig satt.
Dieses vegane Eiweißbrot ist übrigens auch eine wahre Ballaststoffbome und schmecken tut´s auch Bombe! 😉

In meinem Rezeptbeitrag zur „Pizza Margherita“ findest du Infos zu Leinsamen.
Dort liest du, warum ich die kleinen Kernchen immer selbst im Standmixer oder Thermomix zu Leinsamenmehl verarbeite, anstatt fertiges Leinsamenmehl zu kaufen.

Infografik über Leinsamen
Infografik mit ballaststoffreichen low carb Lebensmitteln unter Angabe des jeweiligen Ballaststoffgehaltes von Flohsamenschalen bis Zucchini.

Noch mehr Infos zum Thema Ballaststoffe findest du in diesem Beitrag:

Eine Kalorie ist nicht einfach nur eine Kalorie: Frau die sich zwischen Süßigkeiten und Gemüse entscheiden kann. Beides hat je 100 Kalorien.

Warum dir eine kluge Lebensmittelauswahl in deiner Diät mehr hilft, als ein hohes Kaloriendefizit.
Denn Kalorien zählen ist nicht das wichtigste!

Eine Kalorie ist nicht einfach nur eine Kalorie, sobald du sie isst.
Ab dem Moment, ab dem die Kalorie in deinem Körper ist, hat sie viel größere Auswirkungen auf dich, als dich nur mit stumpf berechenbaren Energieeinheiten zu versorgen.

Es wird dir viel leichter fallen, MIT dem Körper zu diäten, als gegen ihn!
Lies mehr dazu in diesem Beitrag.

Low carb Teig mit einem Eiskugelportionierer einteilen, um einheitliche low carb Bröchen zu backen.

Schlummert in deiner Küchenschublade ein Eiskugelportionierer?
Den kannst du gut verwenden, um deinen Brötchenteig zu portionieren.
So kannst du Eiweißbrötchen selber backen, die später eine einheitliche Größe haben.
Von der Form her sollten deine ungebackenen Käsebrötchen recht flach sein, da sie im Ofen später noch aufgehen.

Übrigens – wenn du fertigen Reibekäse aus der Tüte kaufst, achte unbedingt auf die Zutatenliste. Denn einige Hersteller mischen den Käse mit Stärke, damit er nicht klebt. Leider liefert diese unnötige Kohlenhydrate, die du dir absolut sparen kannst.

Geriebener Gouda von Alnatura

Zum Beispiel ist der Reibekäse von Alnatura stärkefrei oder alternativ reibst du deinen Käse selbst.
So bleiben deine Käsebrötchen frei von versteckten Kohlenhydraten. 🤓

Brauchst du noch grundsätzliche Infos zum low carb Backen, schau gerne in diesen Beitrag:

Eiweißbrot backen: Zutatenüberblick und 4 geniale Backtipps

Hier geht es zum Zutatenüberblick für die low carb Bäckerei.
Du erfährst, mit welchen kohlenhydratarmen Lebensmitteln du leckere und einfache Rezepte für low carb Brot, Brötchen, Kuchen, Kekse, Plätzchen & Co backst, die deinen Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe peitschten. Außerdem verbesserst du durch die erhöhte Aufnahme von Ballaststoffen sowohl deine Verdauung, wie auch dein Sättigungsgefühl und du vermeidest Heißhunger.

Praktische geniale Backtipps speziell für low carb Teig findest du außerdem HIER.
Die Konsistenz von Teig für Eiweißbrot, Eiweißbrötchen, low carb Pizzateig und Eiweißkuchen ist nämlich völlig anders, als die von herkömmlichen Teigen.
Trotzdem ist es nicht schwierig, sein Eiweißbrot und seine Kuchen ohne Zucker und Mehl selber zu backen.
Diese kleinen Hinweise helfen dir bei deinem Backvorhaben. ❣️

Grundsätzlich ist es ganz einfach, low carb Brötchen ohne Mehl zu backen. Denn du benötigst keine außergewöhnlichen Zutaten, die du nur für ein Rezept kaufst und die dann ungenutzt in deiner Küche herumstehen.

Ganz im Gegenteil wirst du für das Backen ohne Mehl häufig auf die gleichen Grundzutaten zurückgreifen, die du einmal anschaffst und immer wieder nutzt. Und du benötigst häufig gängige Milchprodukte wie für diese low carb Brötchen mit Frischkäse, Quark und Käse.

Schaffst du es trotzdem mal nicht, selbst zu backen, findest du im Folgenden gute Möglichkeiten, um dich mit kohlenhydratarmen Gebäck einzudecken:

Maximumprinzip von Coach Cecil

Schau dir die informative Video-Freetour von Coach Cecils Maximumprinzip an:

Weitere low carb Brot und Brötchen Rezepte

Über meine Profile bei Instagram, Facebook, Pinterest und YouTube versorge ich dich regelmäßig mit neuen Ideen. Also folge mir dort gerne und trag dich auch für den kostenlosen lowcarb-fit.de Newsletter ein! So wirst du immer wieder ermuntert, dem Zucker in den 🍑 zu treten, damit deiner knackiger wird! 😀

Dies mit Käse überbackenen low carb Brötchen mit Frischkäse gibt es bei uns ganz regelmäßig und sie sind immer ratz fatz wegschnabuliert. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken der low carb Käsebrötchen und freu dich schon mal auf den köstlichen Duft, den die leckeren Eiweißbrötchen verströmen, wenn sich die Käsekruste im Ofen langsam goldbraun verfärbt.
Einen Guten – Deine Biene! 🐝

Leckere Käsebrötchen low carb

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Eiweißbrötchen Rezept: Schnelle low carb Brötchen mit Käse überbacken

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    40 Minuten
  • Gesamtzeit:
    55 Minuten

Zutaten

16 Portionen
200 g Leinsamen, z. B. Alnatura Bio Leinsamen, 7er Pack (7 x 500 g)* 
60 g Flohsamenschalen, z. B. Bio Flohsamenschalen - 500g - Premium Qualität: Laborgeprüft, 99+% Reinheit – Zertifiziert Bio, Vegan, Low-Carb, Ballaststoffreich – Glutenfrei, Ohne Zusätze, Nachhaltig angebaut* 
4 TL low carb Backpulver Bio Weinstein Backpulver 500g Low Carb (kohlenhydratreduziert - 96% weniger verwertbare Kohlenhydrate als herkömmliches Weinsteinbackpulver) - ohne Stärke - von Zimmermann Sportnahrung* 
2 TL Salz, z. B. SALDORO Ursalz Mittelgrob, 8er Pack (8 x 600 g)* 
0.5 TL Pfeffer, z. B. Azafran BIO Pfeffer (Pfefferkörner gemahlen) Pfeffer Pulver schwarz 1kg* 
200 g geriebener Gouda
200 g Doppelrahmfrischkäse
400 g Magerquark
6 Eier
4 EL Olivenöl, z. B. Azafran BIO Olivenöl extra Nativ - Arbequina Olive aus Spanien im Kanister (Dose) 1L* 
Paprikapulver edelsüß, z.B. Spicebar Gewürze - Paprika edelsüß (rot) - Bio Paprikapulver aus Spanien - Paprikagewürz gemahlen im XL-Streuer (450g)* 

Utensilien

Zubereitung

  1. Leinsamen im Standmixer oder Thermomix zu Mehl zerkleinern.
    In eine große Rührschüssel umfüllen.
  2. Flohsamenschalen, Salz, Pfeffer, Backpulver und die Hälfte des Reibekäses zu den Leinsamen geben.
    Verrühren.
  3. Frischkäse, Quark, Eier und Olivenöl im Standmixer oder Thermomix pürieren.
    Zu der trockenen Mischung geben und mit einem Kochlöffel verrühren.
    5 Minuten quellen lassen.
  4. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  5. Eisportionierer oder Esslöffel in Wasser tauchen, Teig damit aufteilen und zu flachen Brötchen formen.
    Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  6. Brötchen mit dem restlichen Reibekäse und etwas Paprikapulver bestreuen.
  7. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Notizen

Nährwerte pro Brötchen:
180 kcal
9,9 g Eiweiß
2,5 g Kohlenhydrate
14,4 g Fett
7,2 g Ballaststoffe

Trackst du deine Mahlzeiten über die YAZIO-App?
Dann öffne den unten stehenden Link einfach auf deinem Smartphone oder Tablet.
Markiere das Rezept anschließend als Favorit ⭐️, um es in deiner Rezeptliste zu speichern.
So sparst du dir die manuelle Erfassung!
Klicke hier: Low carb Käsebrötchen

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @lowcarbfitmitbiene auf Instagram.

Sichere dir 20% Rabatt auf YAZIO-PRO*:

Erfahre vor allen anderen, wenn es ein brandneues leckeres Rezept auf lowcarb-fit.de gibt, mit dem du dem Zucker in den 🍑 trittst, damit deiner knackiger wird!

Komm auch du jetzt in die immer größer werdende Community zuckerfreier Low-Carb-Fittis!

lowcarb-fit.de auf einem Tablet mit Kaffeetasse

Arabisches Essen (6) Avocado (2) Blaubeeren (8) Blumenkohl (5) Bowls (7) Brokkoli (3) Bärlauch (3) Cashew (6) Chiasamen (2) Chunky Flavour (40) Eier (36) Eis selber machen (3) Erbsen (1) Erdbeeren (9) Erdnuss (5) Erythrit (20) Essen zum Mitnehmen (45) Flohsamenschalen (9) Geeignet zum Einfrieren (15) Gemüsekuchen (2) Gesundes Fast Food (12) Gewichtsreduzierung (65) Granatapfel (3) Granatapfel-Sirup (4) Himbeeren (8) Ingwer (1) Italienisches Essen (19) Kohlrabi (2) Kokosöl (10) Konjak (1) Koriander (3) Kuchen ohne Obst (7) Käse (17) Kürbiskerne (3) Kürbis Rezepte (1) Lauch (2) Leinsamen (11) Leinöl (4) Light Peanut Creme (7) Lizza (1) Low carb: Alles was man wissen muss (5) Low carb Nudelgerichte (4) Low carb Reisgerichte (3) Mandeln (20) Maximumprinzip (5) MCT-Öl (5) Meal Prep (61) More Nutrition (64) Muskelaufbau (68) Möhren (4) Nüsse, Samen und Körner (18) Ofengerichte (15) Paprika (4) Pilze (2) Pizza (5) Quark (16) Rhabarber (3) Rosenkohl (2) Rote Bete (1) Schafskäse (4) Schnelle Rezepte (54) Schokolade (7) Senf (4) Sesam (5) Spargel (3) Spinat (1) Tomaten (11) Total Protein (20) Ultimative Ölmischung (7) Unkompliziertes Essen für Gäste (46) Vegan (30) Vegetarisch (47) Weihnachtliche Rezepte (9) Wirsing (1) Xylit (16) Zucchini Rezepte (2)

Neueste Beiträge:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Hallo, ich bin Biene und ernähre mich seit 2019 zuckerfrei und low carb. Im Laufe meiner langjährigen low carb Erfahrung sind so viele köstliche alltagstaugliche Rezepte entstanden, die ich gerne mit euch teilen möchte! Denn ich liebe gesundes, unkompliziertes Essen, das schnell und einfach zubereitet ist und mega lecker schmeckt. Unsere Nahrung soll uns nicht schwer im Magen liegen und uns müde machen, sondern uns mit frischer Energie versorgen. Ich möchte dich für ein zuckerarmes - aber seeeehr leckeres und trotzdem süßes Leben begeistern und dir dabei helfen, dem Zucker in den 🍑 zu treten, damit deiner knackiger wird! 😉