Massaman Rote Bete Curry vegan mit low carb Nudeln auf Teller angerichtet.

Folge mir gern auf Instagram, Pinterest, Facebook & YouTube:

Veganes low carb Gemüse Curry mit Kokosmilch, Roter Bete, Ingwer, Möhren, Lauch und Paprika

Das vegane Massaman Rote Bete Curry ist ein ganz ganz tolles Gemüsecurry Rezept. Wenn du Fan von Curry Gerichten bist, wird dich dieses low carb Curry begeistern! Du wirst den verführerischen Duft von asiatischen Gewürzen lieben, den es in deiner Küche verströmt, wenn es sanft vor sich hin köchelt. Und der Geschmack wird dich erst recht überzeugen! Da das Gemüsecurry vegan ist, kannst du mit dem Massaman Rote Bete Curry eine leckere rein pflanzliche Mahlzeit zaubern. Ich verspreche dir, dass du mit diesem veganen low carb Rezept eine total köstliche Pause vom Fleischessen einlegst.

Isst du häufig Rote Bete? Oder kennst du bisher nur die geriffelte Rote Bete aus dem Glas? Dann hast du echt etwas verpasst! Nicht nur gesundheitlich, sondern auch geschmacklich, denn aus Roter Bete lässt sich einiges zaubern!

Für dieses leckere vegane Gemüse Curry habe ich heute einfachheitshalber vorgegarte vakuumierte Rote Bete verwendet. Das Massaman Rote Bete Curry funktioniert aber genauso mit frischer Bete. Das Schälen klappt sehr gut mit einem Sparschäler, nur die Fingerchen werden etwas pinki, wenn du keine Handschuhe dabei trägst. 😅

Meine Oma war früher immer ganz glücklich, wenn ihr Arzt sie nach dem Bluttest für ihre guten Eisenwerte lobte. Denn dieses gute Ergebnis führte sie ganz klar auf die Rote Bete zurück, die sie so gerne aß. Und Recht hatte sie!


Infos zu den Zutaten für das Massaman Rote Bete Curry

Aufgeschnittene Rote Bete und Rote-Bete-Saft im Glas

Rote Bete

  • Saison von September bis März
  • Stärkt das Immunsystem
  • Wirkt positiv auf Blutdruck und Blutbildung
  • Fördert die Verdauung
  • Wirkt entzündungshemmend: Optimaler Zellschutz dank Antioxidantien
  • Enthält viel Kalium, Eisen, Nitrat, Folat, Vitamin C + B-Vitamine

Aber dieses unglaublich leckere vegane Massaman Curry besteht nicht nur aus Roter Bete: Ingwer, rote Curry-Paste, frisches Zitronengras, knackiges Gemüse und wohlriechende asiatische Gewürze baden in cremiger Erdnusssoße mit Kokosmilch. Außerdem wird am Schluss alles mit gerösteten Cashewkernen und frischen Korianderblättern getoppt. Das kann doch nur lecker sein! 😋

Rote Bete, Möhren und Ingwer im Thermomix zerkleinert

Deine zerkleinerte Mischung aus Roter Bete, Möhre, Knoblauch und Ingwer sollte später so aussehen.
Da ich einen Thermomix habe, werfe ich alle Gemüsesorten auf einmal rein und zerkleinere sie 4 Sekunden auf Stufe 5.
Nutzte alternativ deine Küchenmaschine, deinen Standmixer oder die gute alte Küchenreibe.

Granatapfel-Sirup (Nar ekşisi)

Für eine fruchtige Säurenote im Massaman Rote Bete Curry habe ich Granatapfel-Sirup verwendet. Den bekommst du – absolut NICHT ohne Zucker – im türkischen Supermarkt unter dem Namen Nar Ekşisi Sos. Oder du stellst ihn zuckerfrei selbst her.
Das geht wirklich schnell und einfach und mit einer Flasche kommst du eine ganze Weile aus. Den low carb Sirup kannst du häufig verwenden, denn er verleiht Salaten, Dressings und kompletten Gerichten ein tolles Aroma.
Falls du ihn nicht extra kochen oder kaufen möchtest, kannst du ersatzweise Balsamico verwenden… der schmeckt ehrlich gesagt aber anders und enthält natürlich leider Zucker…

Weitere Rezepte mit Granatapfel-Sirup ohne Zucker

Peanut Cream Style von More Nutrition*

Vielleicht kennst du die Peanut Cream noch unter ihrem alten Namen Light Peanut Creme. Auch unter neuem Namen bietet dir das fettreduzierte Erdnusspulver eine tolle Möglichkeit, dich intelligent zu ernähren. Denn die Peanut Cream hat den Geschmack von leckerer Erdnussbutter, aber viel bessere Nährwerte:

  • 85% weniger Fett als Erdnussbutter oder Erdnussmus
  • Proteinreich und dadurch lange sättigend
  • Enthält viele Ballaststoffe
Dose mit Peanut Cream Style von More Nutrition

Du hast natürlich aufmerksam meinen Beitrag über Fettverbrennung gelesen und weißt daher, dass Fett ein wichtiger Makronährstoff ist. 😉 Denn mit einer fettreichen Ernährung kurbelst du deinen Stoffwechsel an, bist lange satt und leidest nicht unter Heißhungerattacken.

Also, warum finde ich es nun so toll, dass in der Peanut Cream so wenig Fett ist????
Ganz einfach, weil Erdnüsse nicht das gesündeste Fett enthalten! Da sie ein Omega-3 zu Omega-6 Fettsäureverhältnis von 1:26 aufweisen, zerschießen sie uns unser eigentlich angepeiltes Fettsäureverhältnis von 1:2.
Überschreiten wir das dauerhaft, fördern wir Entzündungen und erhöhen die Gefahr, an Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Allergien, Diabetes, Arteriosklerose, Demenz und Krebs zu erkranken.
Tauschst du also Erdnussbutter und Erdnussmus gegen Peanut Cream Style aus, verringerst du die Aufnahme von Omega-6-Fettsäuren. Dieses eingesparte Fett investierst du klüger z.B. über die “Ultimative Ölmischung” in gesundes Fett und hast trotzdem den vollen leckeren Erdnussgeschmack.
Klingt sinnvoll, findest du nicht auch?

Beilage zum Massaman Rote Bete Curry

Falls du noch nicht so lange im low-carb-Game bist, hattet du vielleicht noch keine Berührungspunkte mit carb Nudeln und low carb Reis.
Beides passt zu diesem Currygericht und du kannst z. B. einen leckeren Blumenkohlreis oder auch Reis aus Konjak dazu essen.

Low carb Nudeln und Reis aus Konjak – was ist das?

  • Eine asiatische Wurzel, die auch Shirataki genannt wird.
  • Sehr kalorienarm (nur 10kcal auf 100g) und kohlenhydratfrei.
  • Ähnelt in Farbe + Konsistenz Glasnudeln.
  • Geschmacksneutral, nimmt aber den Geschmack von Soßen sehr gut an.
  • Enthält den wertvollen Ballaststoff Glucomannan, der sich positiv auf die Darmgesundheit auswirkt.
  • In verschiedenen Varianten erhältlich: Nudeln, Reis, Glasnudeln, Lasagne etc.
  • Vorgegart: Nur heiß abspülen und dann direkt verwenden.
  • Bekommst du im Supermarkt oder online.
Shirataki Konjak Asia Probierpaket: 2 x Glasnudeln-Style 250g, 2 x Rice-Style 250g, 2 x Noodle-Style 250g*
  • Die drei beliebten Sorten “Rice-Style”, “Glasnudel-Style” und “Noodle-Style”
  • Vegan, Kohlenhydratarm, Glutenfrei, Lactosefrei
  • Gesunde Alternative zu normaler Pasta und Reis
  • reich an Ballaststoffen

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie du auf den Fotos und im Video siehst, gab es bei mir low carb Nudeln zum Massaman Rote Bete Curry. Das ist ebenfalls eine sehr leckere und schnelle Variante:

Low carb Nudeln von Just Taste

Low carb Nudeln Just Taste low carb Kichererbsen Fettuccine
Bio Kichererbsen-Fettuccine

Das sind wirklich mit Abstand die besten low carb Nudeln, die ich kenne.
Sie bestehen lediglich aus zwei Zutaten und zwar Sojabohnen und Kichererbsen.
Die Zubereitung ist genau so easy peasy, wie bei kohlenhydratreicher Pasta und sie schmecken auch wie normale Nudeln.
Just Taste Pasta findest du mittlerweile in vielen Supermärkten oder alternativ online.

JUST TASTE – Bio Kichererbsen-Soja Fettuccine/Linguine – 43g Protein – Kichererbsen Nudeln Ideal…*
  • Kichererbse – Sie enthält rund 20% Eiweiß, 40% Kohlenhydrate und 12% Ballaststoffe. Zusätzlich enthalten Kichererbsen auch einen hohen Anteil an Vitaminen und Antioxidanzien.
  • Low Carb – High Protein – Unsere Kichererbsen Pasta hat bis zu 80% weniger Kohlenhydrate, das 3-Fache an Proteinen und bis zu 10 Mal so viele Ballaststoffe wie herkömmliche Weizen Nudeln.
  • Durch unsere Kombination aus Kichererbsen- und Sojanudeln sorgen wir für ein neues Geschmackserlebnis. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kichererbsen Nudeln behalten unsere Fettuccini nach dem Kochen ihren Biss.
  • Bei der Auswahl unserer Zutaten machen wir keine Kompromisse – Die Kichererbsen Nudeln bestehen aus 85% Bio Sojabohnen und 15% Bio Kichererbsen. Außerdem ist unsere Pasta cholesterinfrei, glutenfrei und vegan!
  • Good for the planet – Unsere Kichererbsen Fettuccini werden klimaneutral durch Kompensation mit unseren Partner ClimatePartner hergestellt – Unsere Zutaten sind 100% Bio!

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Noch günstiger gibt es die low carb Pasta im Großpack mit 2,5 Kilo Inhalt:

JUST TASTE – Kichererbsen Fettuccine – Die neue BIO Gemüse Pasta – BIG BPACK 2,5 KG*
  • 6ER PACK ODER PROBIERSET: Wählen Sie zwischen unserem Standard 6er Pack oder einer Einzelvariante als Probierpaket.
  • VORTEILE FÜR DICH: BEAN PASTA mit 80% weniger Kohlenhydrate – Proteinreich – Ballaststoffreich.
  • Plant Based Good 4U & The Planet
  • Unser kaltgepresstes BIO TASTY SESAMÖL verfeinert deine Gemüsepasta in Sekundenschnelle.
  • Plant Based Good 4U & The Planet

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zum Vergleich eine kurze Gegenüberstellung der Nährwerte:

100 g Kichererbsen-Fettuccine100 g herkömmliche Nudeln
8,5 g Kohlenhydrate71 g Kohlenhydrate
28,5 g Ballaststoffe3 g Ballaststoffe
43 g Eiweiß13 g Eiweiß

Kein Wunder, dass die low carb Nudeln länger satt machen, denn sie enthalten deutlich mehr Ballaststoffe und Proteine als ihre Pendants aus Getreide. Und natürlich deutlich weniger Zucker.

Wenn du dich jetzt fragst: “Wieso schreibt sie Zucker?“ dann lies gerne meinen Beitrag „Dem Zucker in den 🍑 treten, damit deiner knackiger wird.“ Dort erfährst du, warum Kohlenhydrate – auch die vermeintlich gesunden aus Vollkorn – in deinem Blut IMMER als Zucker ankommen.

Low carb Reis / Blumenkohlreis

Mehr Bock auf low carb Reis zum Massaman Rote Bete Curry, als auf Pasta?
Kein Problem:
Das Rezept zum Blumenkohlreis findest du HIER.

Dir bleibt also nur die Qual der Wahl, auf welche Beilage zum low carb Curry du Lust hast!
Nun zu dem Geschmacksexplosionsrezept “Massaman Rote Bete Curry“! 🤗
Einen Guten – Deine Biene! 🐝

Massaman Rote Bete Curry vegan & lecker

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Veganes low carb Gemüse Curry mit Kokosmilch, Roter Bete, Ingwer, Möhren, Lauch und Paprika

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Kochzeit:
    18 Minuten
  • Gesamtzeit:
    38 Minuten

Zutaten

4 Portionen
500 g Rote Bete (entweder vakuumiert oder frisch)
100 g Möhren 🥕
1 daumengroßes Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 EL Kokosöl, z. B. GreatVita Bio Kokosöl, nativ & kaltgepresst, 1000 ml im Bügelglas zum Kochen & Backen* 
1 TL rote Curry-Paste (je nach gewünschter Schärfe auch mehr) 🌶 z. B. Bamboo Garden Bio Curry Paste rot, 125 g (Verpackungsdesign kann abweichen)* 
350 g Lauch
1 rote Paprika
10 g Zitronengras
2 TL Asia-Gewürzmischung, z. B. Azafran BIO 5 Gewürze Pulver/Chinesische Gewürzmischung für Marinaden Saucen 250g* 
2 TL Currypulver, z.B. Azafran BIO Curry Pulver Currypulver indisch Madras Richtung mild 250g* 
30 g Light Peanut Creme von More Nutrition* oder Erdnussmus, z. B. KoRo - Bio Erdnussmus mit Haut 500 g - Besonders intensiv - Zu 100% aus gerösteten Erdnüssen - Ohne zugesetzten Zucker* 
1 EL Granatapfel-Sirup (alternativ Balsamico)
400 g Kokosmilch ONE NATURE organic BIO Kokosmilch, 6er Pack (6 x 400 g)* 
40 g Cashewkerne, z.B. Pearls BIO Cashewkerne Bruch 1kg – Ungesalzene und Ungeröstete Cashew-Stücke – Unbehandelt und ohne Zusätze aus kontrolliert biologischem Anbau* 
1 Bund Koriander
Salz, z. B. SALDORO Ursalz Mittelgrob, 8er Pack (8 x 600 g)* 

Utensilien

Zubereitung

  1. Frische Rote Bete waschen und mit einem Sparschäler schälen bzw. vakuumierte Rote Bete auspacken.
  2. Möhren waschen und putzen.
  3. Ingwer und Knoblauch waschen und putzen.
  4. Rote Bete und Möhren in groben Stücken mit Ingwer und Knoblauch im Thermomix (4 Sekunden / Stufe 5) zerkleinern. Alternativ eine Küchenreibe nutzen und den Knoblauch mit einem Messer hacken.
  5. Kokosöl in einem Kochtopf erhitzen.
    Rote Bete-Mischung in den Kochtopf geben und rote Curry-Paste hinzufügen.
    8 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, dabei zwischendurch umrühren.
  6. Währenddessen den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.
    Paprika waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
  7. Zitronengras waschen, in grobe Stücke schneiden und im Personal Blender oder einem vergleichbarem Standmixer zerkleinern.
  8. Lauch, Paprika, Zitronengras, Asia-Gewürz, Currypulver, Erdnusspulver oder -mus, Granatapfel-Sirup und Kokosmilch in den Kochtopf geben und verrühren.
    10 Minuten bei milder Hitze mit Deckel garen.
    Zwischendurch umrühren.
  9. Derweil Cashews in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.
    Koriander waschen und zerkleinern.
  10. Das Curry salzen und abschmecken.
    Mit der low carb Beilage deiner Wahl auf Tellern anrichten.
    Mit den gerösteten Cashews und dem Koriander toppen.

Video

Notizen

Nährwerte pro Portion:
524 kcal
13,1 g Eiweiß
24,4 g Kohlenhydrate
38,4 g Fett

Trackst du deine Mahlzeiten über die YAZIO-App?
Dann öffne den unten stehenden Link einfach auf deinem Smartphone oder Tablet.
Markiere das Rezept anschließend als Favorit ⭐️, um es in deiner Rezeptliste zu speichern.
So sparst du dir die manuelle Erfassung!
Klicke hier: Massaman Rote Bete Curry

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @lowcarbfitmitbiene auf Instagram.

Sichere dir 20% Rabatt auf YAZIO-PRO*:

Erfahre vor allen anderen, wenn es ein brandneues leckeres Rezept auf lowcarb-fit.de gibt, mit dem du dem Zucker in den 🍑 trittst, damit deiner knackiger wird!

Komm auch du jetzt in die immer größer werdende Community zuckerfreier Low-Carb-Fittis!

lowcarb-fit.de auf einem Tablet mit Kaffeetasse

Arabisches Essen (6) Avocado (2) Blaubeeren (8) Blumenkohl (5) Bowls (7) Brokkoli (3) Bärlauch (3) Cashew (6) Chiasamen (2) Chunky Flavour (40) Eier (36) Eis selber machen (3) Erbsen (1) Erdbeeren (9) Erdnuss (5) Erythrit (20) Essen zum Mitnehmen (45) Flohsamenschalen (9) Geeignet zum Einfrieren (15) Gemüsekuchen (2) Gesundes Fast Food (12) Gewichtsreduzierung (65) Granatapfel (3) Granatapfel-Sirup (4) Himbeeren (8) Ingwer (1) Italienisches Essen (19) Kohlrabi (2) Kokosöl (10) Konjak (1) Koriander (3) Kuchen ohne Obst (7) Käse (17) Kürbiskerne (3) Kürbis Rezepte (1) Lauch (2) Leinsamen (11) Leinöl (4) Light Peanut Creme (7) Lizza (1) Low carb: Alles was man wissen muss (5) Low carb Nudelgerichte (4) Low carb Reisgerichte (3) Mandeln (20) Maximumprinzip (5) MCT-Öl (5) Meal Prep (61) More Nutrition (64) Muskelaufbau (68) Möhren (4) Nüsse, Samen und Körner (18) Ofengerichte (15) Paprika (4) Pilze (2) Pizza (5) Quark (16) Rhabarber (3) Rosenkohl (2) Rote Bete (1) Schafskäse (4) Schnelle Rezepte (54) Schokolade (7) Senf (4) Sesam (5) Spargel (3) Spinat (1) Tomaten (11) Total Protein (20) Ultimative Ölmischung (7) Unkompliziertes Essen für Gäste (46) Vegan (30) Vegetarisch (47) Weihnachtliche Rezepte (9) Wirsing (1) Xylit (16) Zucchini Rezepte (2)

Neueste Beiträge:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Hallo, ich bin Biene und ernähre mich seit 2019 zuckerfrei und low carb. Im Laufe meiner langjährigen low carb Erfahrung sind so viele köstliche alltagstaugliche Rezepte entstanden, die ich gerne mit euch teilen möchte! Denn ich liebe gesundes, unkompliziertes Essen, das schnell und einfach zubereitet ist und mega lecker schmeckt. Unsere Nahrung soll uns nicht schwer im Magen liegen und uns müde machen, sondern uns mit frischer Energie versorgen. Ich möchte dich für ein zuckerarmes - aber seeeehr leckeres und trotzdem süßes Leben begeistern und dir dabei helfen, dem Zucker in den 🍑 zu treten, damit deiner knackiger wird! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert