Sesambrot low carb

Folge mir gern auf Instagram & Pinterest:

Saftiges Eiweißbrot mit Quark, Leinsamen, Haferkleie und Total Protein von More Nutriton

Aber hallo! Das nenne ich mal ein Brot! Da kann kein gekauftes Proteinbrot mithalten – auch nicht das vom Bäcker und schon gar keins aus dem Supermarkt! Denn dieses leckere saftige Sesambrot strotzt nicht nur so vor Ballaststoffen und hat kaum Kohlenhydrate, sondern es ist auch schnell und einfach selbst gemacht. Neben den Zutaten benötigst du nur eine Keramikbackform mit Deckel und einen Mixer oder einen Thermomix, um deine Leinsamen zu Mehl zu vermahlen.

Natürlich ist auch dieses Eiweißbrot geeignet, um es in das Maximumprinzip von Coach Cecil einzubauen. Mehr Infos zu dem Ernährungscoaching zum Abnehmen oder zum fettfreien Muskelaufbau findest du in meinem ausführlichen Erfahrungsbericht und im Video:

Maximumprinzip von Coach Cecil

Sieh dir die Video-Freetour von Coach Cecils Maximumprinzip an:

Saftiges Eiweißbrot selber backen wie im Steinofen mit Hilfe einer Keramikbackform

Beim Backen von tollem lockeren Eiweißbrot hilft dir eine Keramikbackform ungemein, denn sie gibt dem meistens eher flüssigen Teigen Halt und sorgt für ein optimales Kleinklima innerhalb der Backform. Durch das Backen mit einem locker aufliegenden Deckel bleibt ein Großteil der Feuchtigkeit in der Form. Dadurch bildet sich eine leckere Kruste. Dieses so erzeugte Steinofenklima erspart dir das zusätzliche Schwaden deines low carb Brotes. So nennt man die Erzeugung von Wasserdampf beim Brotbacken, zum Beispiel durch eine mit Wasser gefüllte Auflaufform im Backofen.

Außerdem brauchst du eine Keramikbackform vor dem Backen nicht zu wässern, wie du es von einem Römertopf kennst. Auch das Vorheizen – wie bei Formen aus Gusseisen – entfällt und du kannst deinen low carb Brotteig ohne Angst vor Verbrennungen ganz entspannt in die kalte Keramikform legen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Keramik keine Gerüche und Geschmäcker annimmt. Du kannst deine Form also ohne Bedenken auch zur Zubereitung von Schmorgerichten und Aufläufen nutzen, ohne dass dein nächstes Brot danach schmeckt.

Ofenmeister von Pampered Chef

Ofenmeister von Pampered Chef: Keramikform zum Brot backen

Ich nutze bereits seit vielen Jahren den Ofenmeister von Pampered Chef, um Eiweißbrot zu backen.
Diese Form ist aktuell für 118,– EUR zu haben.
Wenn du die Möglichkeit hast, kauf dir den Ofenmeister und du wirst auf jeden Fall lange Freude an ihm haben.

Brotbackform von Emile Henry

Bei Amazon gibt es eine in Funktion und Größe vergleichbare Form von Emile Henry, die je nach Farbe deutlich günstiger als der Ofenmeister ist.
Hätte ich heute noch keine Kreamikbackform, zöge dieser hübsche Franzose in meine Küche ein. 😉
Emile Henry gibt übrigens eine 10 jährige Produktgarantie!

Emile Henry EH509501 Brot, Keramik, handgefertigt Rot Grand Cru*
  • Künstliche Brotbackform für traditionelles und großzügiges Brot
  • Die längliche Form ermöglicht es, runde oder rechteckige Brote zu backen.
  • Die feuerfeste Keramik hält die richtige Feuchtigkeit während des Kochvorgangs aufrecht, um eine gut aufgehängte und leichte Bräune und eine knusprige goldene Kruste zu erhalten.
  • Die Rillen im Boden verhindern das Kleben des Brotes und die kleinen Griffe machen es einfach zu handhaben. Der Sockel wird in den Deckel gesteckt und ermöglicht eine platzsparende Aufbewahrung.
  • Brotbackform, hergestellt in Frankreich.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Egal, ob du dein Eiweißbrot mit der Form von Papered Chef oder von Emile Henry backst, wirst du von dem tollen Backergebnis begeistert sein. Die Brote gehen super auf und haben eine knackige Kruste.

Eiweißbrot backen für den Vorrat: Die richtige Aufbewahrung für lange Haltbarkeit

Du backst ein wunderschönes großes Eiweißbrot. Das hat den Vorteil, dass du mit nur einem Backdurchgang effizient möglichst viel low carb Brot herstellst. Dadurch sparst du Zeit und Energie. Denn das Eiweißbrot lässt sich für eine gute Woche in einer Dose im Kühlschrank lagern. Ich nutzte für die Aufbewahrung immer diese Dose mit Gitterboden:

Emsa 512888 Clip & Close Frischhaltedose | mit Abtropfgitter | 3,7 L Rechteckig | Clipbox | 100% Dicht | Transparent/Blau*
  • Luftdichte und keimfreie Aufbewahrung – Längere Frische für Zuhause: Frischhaltebox mit Abtropfgitter zur Aufbewahrung, Auftauen und Marinieren von Lebensmitteln, Einzigartige Frischedichtung ohne Zwischenräume
  • 100 % dicht: Auslaufsicherer Transport in der Tasche durch innovative Frischedichtung, Abtropfen des Kondenswassers oder Öl durch Abtropfgitter am Boden
  • Ohne Gitter auch zum Aufbewahren und Transportieren von Lebensmitteln geeignet
  • Spülmaschinenfest, Deckel und Box mikrowellengeeignet, Frostfest – Temperaturbereich von – 40 Grad bis + 110 Grad
  • Lieferumfang: 1 Emsa Frischhaltedose Clip & Close mit Abtropfgitter, Volumen: 3.7 Liter, Maße: 26.3 x 19.5 x 11 cm (L x B x H), Farbe: Transparent/Blau

Letzte Aktualisierung am 27.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Falls dein Eiweißbrot doch noch etwas Feuchtigkeit abgeben sollte, liegt es durch den Bodeneinsatz trotzdem trocken und wird nicht matschig von unten. Außerdem kannst du die Dose hygienisch in der Spülmaschine reinigen.

Ebenfalls wichtig für die Haltbarkeit ist, dass das Proteinbrot nach dem Backen komplett auf einem Rost auskühlen konnte, bevor du es luftdicht verschließt. Ansonsten beginnt es zu „schwitzen“ und das begünstigt Schimmelbildung.

Natürlich kannst du dein Eiweißbrot einfrieren: Dafür schneidest du einfach die gewünschte Menge in Scheiben, sobald es komplett ausgekühlt ist. Bis zu 6 Monate lang kannst du dein low carb Brot jederzeit nach Bedarf wieder auftauen. Um das Auftauen zu beschleunigen, kannst du das Eiweißbrot toasten.

Falls du noch mehr über low carb-Backzutaten erfahren möchtest, lies dir sehr gerne meinen Blogbeitrag zu dem Thema durch:

Eiweißbrot backen: Zutatenüberblick und 4 hervorragende Backtipps

Eiweißbrot backen

HIER findest du einen informativen Überblick zum Thema low carb Backen.
Mit diesen kohlenhydratarmen Lebensmitteln setzt du leckere low carb Rezepte für low carb Brot, Brötchen, Kuchen, Kekse, Plätzchen & Co um, die deinen Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe peitschten. Außerdem verbesserst du durch die erhöhte Aufnahme von Ballaststoffen sowohl deine Verdauung, wie auch dein Sättigungsgefühl und du vermeidest Heißhunger.

Praktische spezielle Backtipps für low carb Teige findest du außerdem HIER.
Die Konsistenz von Teig für Eiweißbrot, Eiweißbrötchen, low carb Pizzateig und Eiweißkuchen ist nämlich völlig anders, als die von herkömmlichen Teigen.
Trotzdem ist es nicht schwierig, sein Eiweißbrot und seine Kuchen ohne Zucker und ohne Mehl selber zu backen.
Diese kleinen Hinweise helfen dir bei deinem Backvorhaben. ❣️

Special Hinweis zu dem Teig des Sesambrotes

Beim Backen mit einer Keramikbackform kann man meistens auf Backpapier verzichten. Ein Ausstreuen des Bodens mit Kartoffelfasern, Mandelmehl oder Körnern reicht in der Regel, um das Brot nach dem Backen problemlos aus der Form lösen zu können.

Da der Teig des Sesambrotes aber wirklich sehr flüssig ist, solltest du deine Backform mit Backpapier auskleiden. Und keine Angst: Gerade diese Teigkonsistenz sorgt für das saftige Backergebnis!

Sesambrot low carb

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Saftiges Eiweißbrot mit Quark, Leinsamen, Haferkleie und Total Protein von More Nutriton

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    20 Minuten
  • Ruhezeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    1 Stunden 30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    2 Stunden

Zutaten

1 Stück
200 gLeinsamen, z.B. Alnatura Bio Leinsamen, 7er Pack (7 x 500 g)* 
250 gHaferkleie, z. B. Alnatura Bio Haferkleie mit Keim, 6er Pack (6 x...* 
130 gTotal Protein „Geschmacksneutral“ von More Nutrition*
100 gSesam, z.B. Alnatura Bio Sesam ungeschält, 6er Pack (6 x 500...* 
6 TLlow carb Backpulver Bio Weinstein Backpulver 500g Low Carb...* 
3 TLSalz
1/2 TLPfeffer
8Eier Größe M
50 gOlivenöl, z.B. Alnatura Bio Italienisches natives Olivenöl...* 
500 gMagerquark
300 gkohlensäurehaltiges Wasser
1 ELSesam zum Bestreuen

Utensilien

Zubereitung

  1. Backofen auf 250°C Ober / Unterhitze vorheizen.
  2. Leinsamen im Thermomix / Standmixer zu Mehl vermahlen.
    In eine große Rührschüssel umfüllen.
  3. Haferkleie, Total Protein, Sesam, Backpulver, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles miteinander verrühren.
  4. Eier, Olivenöl und Quark in den Mixtopf deines Mixers geben.
    Kurz zu einer glatten Creme vermixen und zu den festen Zutaten in die Rührschüssel geben.
  5. Wasser ebenfalls in die Rührschüssel füllen.
  6. Alles mit einem Löffel zu einem Teig verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
  7. Keramikbackform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und mit 1 EL Sesam bestreuen.
    Die Form mit dem Deckel verschließen.
  8. 10 Minuten bei 250°C Ober / Unterhitze backen.
  9. 80 Minuten bei 180°C Ober / Unterhitze backen.
  10. Brot nach dem Backen vorsichtig aus der Form heben und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Video

Notizen

Nährwerte pro 100g Brot:
280 kcal
20 g Eiweiß
11 g Kohlenhydrate
16 g Fett

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @lowcarbfitmitbiene auf Instagram oder nutze den Hashtag #lowcarbfitmitbiene.

Eichhörnchen liest lowcarb-fit Newsletter

Nix mehr verpassen: Melde dich zum Newsletter an!

Avocado (2) Blaubeeren (6) Blumenkohl (4) Brokkoli (2) Bärlauch (3) Cashew (5) Chunky Flavour (20) Eier (21) Eis selber machen (2) Erbsen (1) Erdbeeren (5) Erdnuss (4) Erythrit (10) Essen zum Mitnehmen (22) Flohsamenschalen (5) Geeignet zum Einfrieren (5) Gemüsekuchen (2) Gesundes Fast Food (9) Gewichtsreduzierung (37) Granatapfel (2) Granatapfel-Sirup (2) Himbeeren (6) Kokosöl (4) Konjak (1) Koriander (2) Kuchen ohne Obst (3) Käse (10) Kürbiskerne (2) Lauch (2) Leinsamen (7) Leinöl (3) Light Peanut Creme (5) Low carb Nudeln (4) Low carb Reis (2) Mandeln (7) Maximumprinzip (22) MCT-Öl (4) Meal Prep (35) More Nutrition (33) Muskelaufbau (37) Möhren (3) Nüsse (6) Nüsse, Samen und Körner (3) Paprika (3) Pizza (5) Quark (11) Rhabarber (3) Schafskäse (4) Schnelle Rezepte (25) Schokolade (3) Senf (2) Sesam (3) Spargel (3) Tomaten (8) Total Protein (11) Ultimative Ölmischung (6) Unkompliziertes Essen für Gäste (25) Vegan (17) Vegetarisch (26) Xylit (10) Zucchini Rezepte (2)

Neueste Beiträge:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Gerne folgen, teilen, liken 😃
Hallo, ich bin Biene. Mir gefällt gesundes, unkompliziertes Essen, das mir im Büroalltag nicht schwer im Magen liegt und mich nicht ins Suppenkoma fallen lässt. Ich möchte euch für Meal Prep und ein zuckerfreies - aber seeeehr leckeres - Leben begeistern! Nach dem Motto: „Wenn ich Hunger habe, ist das Essen schon gekocht!