Brownies mit Peaknnüssen low carb und zuckerfrei

Folge mir gern auf Instagram & Pinterest:

Rezept für gesunde saftige Schoko Brownies mit Zucchini

Diese saftigen, schokoladigen low carb Brownies mit Pekannüssen bleiben sehr lange schön frisch, weil sie als unerwartete Geheimzutat Zucchini enthalten… wenn sie denn überhaupt mehrere Tage überleben!??! 😋 Denn sie sind unglaublich lecker und bieten gesunden zuckerfreien Schokoladengenuss, der jeden Schokoholic glücklich macht! Mit diesem Chunky Flavour Brownie Rezept an der Hand hast du echt keinen Grund mehr, deinen Jieper auf Schokolade mit zuckrigem ungesunden Süßkram zu befriedigen.

Da du die Zucchini in den zuckerfreien Brownies überhaupt nicht schmeckst, bietet dir das Rezept eine gute Möglichkeit, etwas mehr Gemüse zu essen, ohne es überhaupt zu merken. Außerdem kannst du mit Zucchini ganz einfach gesunde saftige Schoko Brownies selber machen, die des weitern ohne Zucker und ohne Mehl gebacken werden. Die Pekannüsse sorgen in diesem Brownie Rezept für leckeren Crunch.

Zucchini

  • 100 g haben gerade mal 19 kcal und nur 2,2 g Kohlenhydrate.
  • Bestehen zu 93% aus Wasser!
  • Entwässern ganz sanft.
  • Wirken dank 150 mg Kalium / 100 g blutdrucksenkend und können das Schlaganfallrisiko senken.
  • Enthalten außerdem Magnesium, Kalzium und Phosphor.
  • Sind magenschonend und leicht verdaulich.
  • Weiße, grüne und gelbe haben den gleichen Geschmack!
  • Saison ist von Mai bis Oktober.

Leckeres low carb Frühstück: Brownie Quark Bowl

Die Brownies mit Pekannüssen und Zucchini sind so gesund, dass du sie dir ohne schlechtes Gewissen bereits zum Frühstück gönnen kannst. Deswegen habe ich ein proteinreiches low carb Frühstück mit Quark, Kefir, kohlenhydratarmem Obst und diesen leckeren Protein Brownies zusammengestellt. Es handelt sich dabei um mehrere low carb Rezepte zum Frühstück nach einem Baukastenprinzip, die für sehr viel Abwechslung sorgen.

Die Frühstücks Quark Bowls mit Brownies sind gleichzeitig übrigens auch ein toller gesunder Nachtisch! Dafür kannst du die Bowl in einer großen Dessertschale zubereiten oder sie portionsweise als Dessert im Glas anrichten.

Wenn du die Brownies einfrierst, hast du immer einen Vorrat der vielseitigen low carb Schokokuchen. Einfach im Kühlschrank auftauen lassen, oder im Brötchenbäcker 10 Minuten aufbacken und schon kannst du sie genießen.

Beim schnellen Aufbacken leistet mir dieser Brötchenbäcker bereits seit vielen Jahren gute Dienste.
Ohne Vorheizen sind tiefgefrorene Backwaren schon nach 10-15 Minuten duftend warm und bereit zum Verzehr!

Cloer 3080 Brötchenbäcker zum Aufbacken von...
410 Bewertungen
Cloer 3080 Brötchenbäcker zum Aufbacken von…*
  • Schneller und besser als in jedem Backofen
  • Energieverbrauch: Weniger als 5 % eines Backofens
  • Optimal zum Aufbacken und Überbacken
  • Leichte Reinigung durch Krümelschublade
  • Zeitschaltuhr mit Alarm

Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Wie du die Größe des Gebäcks ganz einfach an deine Bedürfnisse anpasst

Ich habe dieses Rezept auf eine Backformgröße von 25 X 24 X 5 cm ausgerichtet und verwende dafür die faltbare Silkonbackform „Coox Wunderform“.

Coox Wunderform*

Angebot
coox WUNDERFORM MQ in Dunkelrot, die erste faltbare Backform, platzsparende Back- und Auflaufform aus Silikon BPA-frei
180 Bewertungen
coox WUNDERFORM MQ in Dunkelrot, die erste faltbare Backform, platzsparende Back- und Auflaufform aus Silikon BPA-frei*
  • 10 Jahre Garantie auf unsere Silikonbackformen: Nie wieder stürzen, sehr kompakt & leicht zu reinigen – das alles zeichnet unsere faltbare Backform aus
  • Einfach öffnen & direkt servieren – egal ob für Brot, Kuchen, Lasagne, Quiche oder Parfait, die WUNDERFORM kann vielseitig eingesetzt werden
  • Keine Verformung durch Metallverstärkungen in der Backform / BPA frei / Betriebstemperatur von -40 bis +230°C / Antihaft-Funktion / Spülmaschinenfest
  • Volumen 3 Liter & Abmessungen 25 x 24 x 5 cm – ideale Backform für Blechkuchen und Aufläufe

Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Für den kleineren Hunger backst du ein halbes Rezept in der Coox Wunderform, die in der Größe einer Kastenform entspricht:

Angebot
coox WUNDERFORM M in Dunkelrot, die erste faltbare Kastenform, platzsparende Backform aus Silikon BPA-frei
226 Bewertungen
coox WUNDERFORM M in Dunkelrot, die erste faltbare Kastenform, platzsparende Backform aus Silikon BPA-frei*
  • 10 Jahre Garantie auf unsere Silikonbackformen: Nie wieder stürzen, sehr kompakt & leicht zu reinigen – das alles zeichnet unsere faltbare Backform aus
  • Einfach öffnen & direkt servieren – egal ob für Brot, Kuchen, Lasagne, Quiche oder Parfait, die WUNDERFORM kann vielseitig eingesetzt werden
  • Keine Verformung durch Metallverstärkungen in der Backform / BPA frei / Betriebstemperatur von -40 bis +230°C / Antihaft-Funktion / Spülmaschinenfest
  • Volumen 1,5 Liter & Abmessungen 25 x 9 x 6 cm – klassische Größe für alle Kastenkuchen: traditionelle Kuchen mit moderner Leichtigkeit

Letzte Aktualisierung am 16.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Infos zu den Zutaten für die Brownies mit Pekannüssen

Womit ersetzen wir den Zucker in den Schoko Brownies?

Natürlich kommt das Rezept ohne Zucker aus, da es sonst auf lowcarb-fit.de total falsch gelandet wäre. 😉
Du verwendest statt Zucker nämlich Erythrit, Xylit und Chunky Flavour von More Nutrition.
Falls dir diese Begriffe noch gar nichts sagen, schau gerne in meinen Beitrag „Zuckerfreie Ernährung: Die drei besten Produkte“. Dort findest du eine ausführliche Erklärung dieser Zutaten mit Verwendungstipps und vielen grundsätzlichen Infos. Außerdem räumt der Artikel hoffentlich einige Bedenken aus, die du in Bezug auf ein Leben ohne Zucker hast.

Bei der Auswahl der Chunky Flavour zum Backen dieses Rezeptes stehen dir alle schokoladigen Sorten zur Verfügung:

  • Chunky Flavour „Nuss-Nougat Praliné“
    Haselnussig-schokoladig süß mit leckeren Schokostückchen, erinnert stark an Nutella 🌰
  • Chunky Flavour „Fudge-Brownie“
    enthält riesige Brownie-Stücke, schmeckt intensiv schokoladig herb und geht Richtung Zartbitterschokolade
  • Chunky Flavour „Vollmilchschokolade“
    mild schokoladig süß mit Schokoladen-Chunks 🍫

Wobei die Brownies zu den Rezepten gehören, dich ich am liebsten mit dem Chunky Flavour Fudge Brownie zubereite. Der Name des Chunkies ist Programm und es passt mit seinen leckeren großen Brownie-Chunks wirklich perfekt.

Und was ist Mandelmehl?

Wie der Name schon fast vermuten lässt, handelt es sich grundsätzlich um gemahlene Mandeln. So weit – so unerwartet. 😂
ABER: Gemahlene Mandeln aus dem Backregal im Supermarkt enthalten den vollen Fett- und Kohlenhydratanteil der Nuss. Dadurch ist das ein komplett anderes Produkt als Mandelmehl!
Letzteres ist nämlich deutlich kalorien- und kohlenhydratärmer, da es im Herstellungsprozess teilentölt wurde. Dafür enthält es sehr viel mehr Eiweiß.
Dieser Unterschied spiegelt sich ganz deutlich in den Nährwerten der beiden Produkte wieder:

Nährwerte Mandelmehl vs. gemahlene Mandeln
100g teilentöltes Mandelmehl z.B.100g gemahlene Mandeln
383 kcal611 kcal
12,5g Fett53g Fett
7g Kohlenhydrate5,7g Kohlenhydrate
53g Eiweiß24g Eiweiß

Achte beim Kauf also bitte immer auf die Nährwerte, damit dir gemahlene Mandeln nicht als deutlich teureres Mandelmehl untergejubelt werden. 🤓

Brownies mit Pekannüssen backen mit Total Protein Eiweißpulver

Proteinpulver sind wunderbar zum Backen von low carb Kuchen, Keksen und natürlich auch Brownies geeignet. Denn sie verwandeln ein Gebäck, das eigentlich eine Kohlenhydratbombe ist, in einen wertvollen gesunden Eiweißlieferanten.

Warum uns Eiweiß schneller und länger satt macht

Eiweiß vermittelt das Sättigungsgefühl viel schneller und effektiver als Kohlenhydrate. Denn das Sättigungshormon Leptin, das im Gehirn die Meldung „Es reicht – bin satt!“ auslöst, besteht aus verschiedenen Eiweißverbindungen. Wenn du zu also zu wenig Eiweiß isst, wird kaum ein Sättigungsgefühl wahrgenommen. Das bedeutet, dass der Körper über eine hohe Kohlenhydratzufuhr praktisch unbegrenzt zunehmen kann, da das Gehirn gar nicht mitbekommt, dass schon mehr als genug Nahrung aufgenommen wurde. Du bist also eigentlich satt, aber merkst es gar nicht…

Wieviel Eiweiß soll ich täglich essen?

Pro Kilogramm Körpergewicht solltest du 2 Gramm Eiweiß pro Tag essen. Wenn du 60 Kilo wiegst, sind das stattliche 120 Gramm Protein pro Tag. Diese Menge ist zum Beispiel in 1000 g Magerquark oder 600 g Fleisch enthalten. Da es also gar nicht so einfach ist, den täglichen Proteinbedarf zu decken, sind Proteinpulver eine große Hilfe!

Vielleicht hast du auch schon mal davon gehört, dass zu viel Eiweiß schädlich für die Nieren sein soll.
Falls du ähnliche Fragen und Bedenken hast, findest du in diesem Video die entsprechenden Antworten.

Die besten Backeigenschaften haben Eiweißpulver, die sowohl aus Molkeprotein wie auch aus Casein bestehen. Denn das Molkeprotein macht Teige schön locker und fluffig und das Casein hat gute Bindefähigkeiten. Außerdem hält uns diese wertige Mischung verschiedener Eiweiße lange satt.

Das „Total Protein“ von More Nutrition vereint diese positiven Eigenschaften und die vielen tollen Sorten machen das Backen damit zu einem kreativen Erlebnis. Für die Brownies mit Pekannüssen eigenen sich wieder alle Schoko-Geschmäcker, zum Beispiel:

  • Nuss-Nougat Praliné
  • Schoko-Brownie
  • Schoko-Karamell

Ich stelle mir die Kombination aus Total Protein „Schoko-Karamell“ und dem Chunky Flavour „Salted Caramel“ auch mega gut vor. Die werde ich als nächstes ausprobieren! Oder Nutella Brownies komplett aus Nuss-Nougat Pralinié… kann mich schwer entscheiden. 😆

Aber du merkst, dass du mit nur einem Rezept durch die verschiedenen Geschmäcker von More Nutrition wahnsinnig viele Möglichkeiten hast, gesunde schokoladige saftige Brownies ohne Zucker und ohne überflüssige Kohlenyhdrate selber zu backen! Ich wünsche dir viel Spaß beim Kombinieren und Ausprobieren und schau dir auch unbedingt die Brownie Quark Bowl an. Du wirst sie lieben! Einen Guten!

Brownies mit Pekannüssen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Schokoladig, saftig, lecker!

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    30 Minuten
  • Backzeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden

Zutaten

24 Stücke
100 gPekannüsse
100 gdunkle zuckerfreie Schokolade (100%), z. B. Lindt EXCELLENCE 100 % Kakao -...* 
200 gButter
500 gZucchini
200 gTotal Protein „Schoko Brownie“, „Nuss-Nougat Praliné“ oder „Schoko-Karamell“ von More Nutrition*
100 gMandelmehl GreatVita Mandelmehl, entölt, aus blanchierten...*  oder Bio-Mandelmehl 800g, teilentölt aus ganzen...* 
80 gKakaopulver ohne Zucker KoRo - Bio Kakaopulver Stark Entölt 1 kg - Aus...* 
2 TLlow carb Backpulver Bio Weinstein Backpulver 500g Low Carb...* 
7Scoops Chunky Flavour in einer Schoko-Sorte* („Nuss-Nougat Praliné“, „Fudge-Brownie“ oder „Vollmilch-Schokolade“)
4Eier Größe M
1Prise Salz
100 gXylit Xucker Premium aus Xylit Birkenzucker -...* 
100 gErythrit Xucker Light Erythrit 1kg Dose - kalorienfreier...* 

Utensilien

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Pekannüsse hacken (entweder mit einem Messer, deinem Standmixer oder Thermomix (5 Sekunden / Stufe 5)).
    In eine Rührschüssel geben.
  2. Schokolade hacken (entweder mit einem Messer, deinem Standmixer oder Thermomix (5 Sekunden / Stufe 10)).
    Zusammen mit der Butter in einen kleinen Kochtopf geben.
    Bei kleiner Hitze auf dem Herd schmelzen lassen.
  3. Zucchini putzen und raspeln (entweder mit einer Küchenreibe, deinem Standmixer oder Thermomix (6 Sekunden / Stufe 5)).
    Auf ein sauberes Geschirrtuch geben und kräftig ausdrücken.
  4. Total Protein, Mandelmehl, Kakaopulver, Backpulver und Chunky Flavour zu den gehackten Pekannüssen in die Rührschüssel geben.
    Kurz mischen und dann die Zucchiniraspeln unterrühren.
  5. Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
  6. Eier, 1 Prise Salz, Erythrit und Xylit in einer separaten Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgerätes weiß-cremig rühren.
    Alternativ Standmixer oder Thermomix (2 Minuten / Stufe 4) dafür benutzen.
    Schoko-Butter unterrühren bzw. untermixen.
    Alles zu der Protein-Mandelmehl-Zucchini-Mischung geben und mit dem Handrührgerät zu einem Teig verkneten.
  7. Backform mit Backpapier auslegen, falls du keine Silikonbackform nutzt.
    Teig in die Backform geben.
    Mit Hilfe eines Esslöffels, den du immer wieder in kalten Wasser tauchst, in der Form verteieln.
    Mit den restlichen Pekannüssen bestreuen.
  8. 30 Minuten auf der mittleren Schiene auf einem Rost backen.
  9. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

    Die Brownies lassen sich auch gut einfrieren!

Video

Notizen

Pro Brownie:
203 kcal
11,5 g Eiweiß
4 g Kohlenhydrate
14 g Fett

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @lowcarbfitmitbiene auf Instagram oder nutze den Hashtag #lowcarbfitmitbiene.

Du möchtest gern mehr erfahren über Erythrit, Xylit und Chunky Flavour? Dann findest du hier meinen Beitrag „Zuckerfreie Ernährung: Die drei besten Produkte!“

Zuckerfreie Ernährung: Die drei besten Produkte
Zuckerfreie Ernährung mit Hilfe von Zuckerersatz

Nix mehr verpassen: Melde dich zum Newsletter an!

Avocado (2) Blaubeeren (5) Blumenkohl (4) Brokkoli (2) Bärlauch (3) Cashew (5) Chunky Flavour (17) Eier (20) Eis selber machen (1) Erbsen (1) Erdbeeren (4) Erdnuss (4) Erythrit (10) Essen zum Mitnehmen (21) Flohsamenschalen (5) Geeignet zum Einfrieren (5) Gemüsekuchen (2) Gesundes Fast Food (9) Gewichtsreduzierung (34) Granatapfel (2) Granatapfel-Sirup (2) Himbeeren (5) Ingwer (1) Kokosöl (4) Konjak (1) Koriander (2) Kuchen ohne Obst (3) Käse (9) Kürbiskerne (2) Lauch (2) Leinsamen (7) Leinöl (3) Light Peanut Creme (5) Lizza (1) Low carb Nudeln (3) Low carb Reis (2) Mandeln (7) Maximumprinzip (19) MCT-Öl (4) Meal Prep (32) More Nutrition (29) Muskelaufbau (34) Möhren (3) Nüsse (6) Nüsse, Samen und Körner (3) Paprika (3) Pizza (5) Quark (11) Rhabarber (3) Rosenkohl (1) Rote Bete (1) Schafskäse (3) Schnelle Rezepte (21) Schokolade (3) Senf (2) Sesam (3) Spargel (3) Spinat (1) Tomaten (6) Total Protein (10) Ultimative Ölmischung (6) Unkompliziertes Essen für Gäste (22) Vegan (14) Vegetarisch (24) Wirsing (1) Xylit (10) Zucchini (1)

Neueste Beiträge:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Gerne folgen, teilen, liken 😃
Hallo, ich bin Biene. Mir gefällt gesundes, unkompliziertes Essen, das mir im Büroalltag nicht schwer im Magen liegt und mich nicht ins Suppenkoma fallen lässt. Ich möchte euch für Meal Prep und ein zuckerfreies - aber seeeehr leckeres - Leben begeistern! Nach dem Motto: „Wenn ich Hunger habe, ist das Essen schon gekocht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.