Döner low carb mit viel knackigem Gemüse und leckerer Dönersoße auf Tellern angerichtet.

Folge mir gern auf Instagram, Pinterest, Facebook & YouTube:

Vegetarischer low carb Dönerteller mit leckerer Dönersoße und viel Gemüse

Döner Kebab ist im Vergleich zu anderem Fastfood wie Burgern mit Pommes, Pizza, Bratwurst & Co. sicherlich die gesündere Alternative. Kalorienreich kommt der Döner trotzdem daher und durch das Fladenbrot liefert er auch ordentlich viele Kohlenhydrate. Trotzdem stellt der Besuch einer Dönerbude für mich unterwegs immer eine gute Möglichkeit dar, schnell, einfach und relativ gesund satt zu werden. Ich bestelle mir einfach einen vegetarischen Dönerteller mit Falafeln, Hummus, Feta und viel Gemüse. So genieße ich auch ohne Dönerbrot eine leckere unkomplizierte Mahlzeit.

Selbstgemachter low carb Döner Teller

Zu Hause hast du alle Möglichkeiten, um dir einen gesunden kalorienarmen low carb Döner selber zu machen. Ich backe dafür einen einfachen Teigfladen, der nur aus Eiern, Frischkäse, Salz und Pfeffer besteht. Natürlich ist der von der Konsistenz her nicht mit herkömmlichem Fladenbrot vergleichbar. Aber in Kombination mit der Füllung aus – bei mir – veganem Dönerfleisch, knackigem Gemüse und einer würzigen Joghurtsoße ergibt sich ein mega leckerer selbstgemachter Döner Teller. Wir belegen unsere Dönerfladen immer so üppig, dass wir sie nicht mehr gut zuklappen können. 😅

Wie du deinen Döner so zubereitest, dass er dich deinem Ziel näher bringt: Gewicht verlieren / Muskeln aufbauen

Döner schmeckt wahrscheinlich fast jedem und gehört für mich zu meinen Lieblingsrezepten. Außerdem isst du automatisch eine große Portion Gemüse, wenn du dir diesen Dönerteller zubereitest. Deshalb wäre es doch ein Jammer, wenn du dir dieses Gericht nur machst, wenn du gerade abnehmen möchtest.

Dabei ist es ganz einfach, das Döner Rezept so anzupassen, dass es zu deinem aktuellen Fitnessziel passt. Du kannst es zubereiten, wenn du gerade eine Diät durchziehst. Aber auch wenn du im Muskelaufbau bist.

Abnehmen mit einem Light-Döner-Teller

Für einen kalorienarmen Döner-Teller nutzt du einfach die unten im Rezept angegebenen fettreduzierten Milchprodukte:

  • Fettreduzierten Frischkäse (z.B. Exquisa Fitline)
  • Naturjoghurt mit 1,5 % Fett oder weniger
  • Fettreduzierten Schafskäse (z.B. von Salakis)
Muskelaufbau mit Döner

Während des Muskelaufbaus fällt es – vor allem uns Mädels – nicht immer leicht, die dafür notwendigen Kalorien aufzunehmen. Doch mit diesem Rezept ist es ganz einfach, die Kalorienzufuhr hochzuschrauben. Du verwendest einfach fetthaltigere Milchprodukte:

  • Frischkäse Doppelrahmstufe
  • Naturjoghurt mit 3,5 % Fett
  • Schaftskäse, der nicht fettreduziert ist

Eine zusätzliche Möglichkeit, dieses low carb Gericht „aufzufetten“ und somit auf gesundem Weg kalorienreicher zu gestalten, bietet die „Ultimative Ölmischung“. Sie besteht aus MCT-Öl, Leinöl, Hanföl und Kürbiskernöl. Benutze einfach mehr davon als im Rezept angegeben, um den Tomaten-Zwiebel-Feta-Salat für die Füllung anzumachen oder träufele sie zusätzlich über das fertige Essen.

Welche Vorteile die „Ultimative Ölmischung“ bietet, kannst du HIER nachlesen.

Darüber hinaus findest du in meinem Beitrag „Fettverbrennung fördern: Immer effektiv Fett verbrennen“ interessante Infos zum Thema Fett:

Fettverbrennung anregen: 24/7 Fett verbrennen!

Bestimmt willst du mehr über Fette erfahren und wissen, welche Fette WIRKLICH gut für uns sind! Dann schau dir unbedingt meinen Beitrag: „Fettverbrennung anregen: 24/7 Fett verbrennen!“ an.
Denn es gibt doch einiges zu sagen über die „bösen“ Fette, die lange für das steigende Übergewicht der Menschen in Industrieländern verantwortlich gemacht wurden. Nicht alle sind gut für uns. Aber einige dafür um so besser!

Butter in Herzform, die schmilzt

Die jeweiligen Nährwerte für den Diät- und den Muskelaufbau-Döner findest du unter dem Rezept. Genau so wie die Links zu Yazio, die dir das Tracken erleichtern.

Von der Pike auf lernen, wie Diät und Muskelaufbau funktionieren

Wie du dein jeweiliges Ziel – Muskelaufbau oder Gewichtsreduzierung – erreichst, lernst du im Maximumprinzip. Lies gerne über meine Erfahrungen mit dem online Coaching und schau dir die Video-Freetour an. Zieh einmal für nur 8 Wochen das Maximumprinzip durch und du wirst dein ganzes restliches Leben lang von dem erworbenen Wissen profitieren.

Maximumprinzip von Coach Cecil

Sieh dir die Video-Freetour von Coach Cecils Maximumprinzip an:

Du magst Fast Food, aber du willst dich eigentlich gesund ernähren? Kein Problem, denn hier gibt es fittes Fast Food:

Dir wird es leichter fallen, dich gesund zu ernähren, wenn du regelmäßig mit alltagstauglichen leckeren Rezepten versorgt wirst. Folge mir deswegen gern auf Instagram, Facebook, Pinterest und YouTube. Außerdem informiert dich der lowcarb-fit.de Newsletter, sobald ich neue zuckerfreie Rezepte für dich veröffentlicht habe. Also – bleib am Ball und hole dir regelmäßige Inspiration, um dem Zucker in den Arsch treten zu können, damit deiner knackiger wird! 😉

Lass dir deinen Dönerteller in deiner zu dir persönlich passenden Version – also entweder kalorienreduziert oder kalorienreicher für den Muskelaufbau – gut schmecken! Und falls dir mein Döner ohne Fleisch mit veganer Fleischalternative nicht zusagt, verwendest du einfach „richtiges“.

Zu diesem low carb Döner passt übrigens auch mein low carb Fladenbrot ganz phantastisch. Anstelle des Teigfladens backst du dann ganz einfach dieses Fladenbrot mit Eiern, Frischkäse und Flohsamenschalen. Das ist auch sehr lecker und in 10 Minuten fertig. Einen Guten! 🤗

Low carb Döner selber machen: Enorm gesundes Fast Food!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Vegetarischer low carb Dönerteller mit leckerer Dönersoße und viel Gemüse

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    35 Minuten

Zutaten

2 Portionen
Teigfladen
3Eier Größe M
70 gFrischkäse natur fettreduziert
Salz, z. B. SALDORO Ursalz Mittelgrob, 8er Pack (8 x 600 g)* 
Dönersoße
200 gJoghurt natur 1,5% Fett
1/2Zitrone, der Saft davon
1 TLOregano, z.B. Azafran BIO Oregano getrocknet und gerebelt 250g* 
2 TLPaprikapulver edelsüß, z.B. Spicebar Gewürze - Paprika edelsüß (rot) - Bio...* 
1/2 TLKnoblauchgranulat, z.B. Azafran BIO Knoblauch granuliert, Knoblauchpulver...* 
Salz, z. B. SALDORO Ursalz Mittelgrob, 8er Pack (8 x 600 g)* 
Pfeffer, z. B. Azafran BIO Pfeffer (Pfefferkörner gemahlen)...* 
Frische Basilikumblätter
Dönerbelag
100 gKrautsalat
50 gRotkohl
100 gSalatgurke
100 gPaprika
1Handvoll Salatblätter
200 gTomaten
1Zwiebel
Frische Basilikumblätter
180 gSchafskäse fettreduziert
1 ELUltimative Ölmischung
Salz, z. B. SALDORO Ursalz Mittelgrob, 8er Pack (8 x 600 g)* 
Pfeffer, z. B. Azafran BIO Pfeffer (Pfefferkörner gemahlen)...* 
180 gLike Döner von Like Meat
1 ELKokosöl, z.B. Amazon-Marke: Happy Belly - Bio Kokosöl, nativ,...* 
Salz, z. B. SALDORO Ursalz Mittelgrob, 8er Pack (8 x 600 g)* 
Pfeffer, z. B. Azafran BIO Pfeffer (Pfefferkörner gemahlen)...* 
Paprikapulver geräuchert, z.B. Paprika geräuchert, gemahlen, Paprikapulver...* 
Pul Biber, wenn du es schärfer magst, z. B. Rimoco N°738 Bio Pul Biber - scharf, pikant,...* 

Utensilien

Zubereitung

Teigfladen

  1. Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
  2. Eier trennen.
  3. Eiweiß steif schlagen.
  4. Frischkäse, Salz und Pfeffer zum Eigelb geben und verrühren.
    Das Eiweiß unterheben.
  5. Jeweils eine Portion Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblechen verteilen und kreisförmig verstreichen.
  6. 20 Minuten backen.
    Du kannst auch zwei Teigfladen gleichzeitig backen. Bitte behalte nur den Bräunungsgrad im Blick, denn eventuell ist der obere Fladen schneller fertig als der untere.

Dönersoße

  1. Joghurt, Zitronensaft, Oregano, Paprikapulver, Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer und zerkleinerte Basilikumblätter verrühren.

Dönerbelag

  1. Rotkohl fein hobeln.
  2. Paprika und Gurke waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Salat waschen und grob zerteilen.
  4. Tomaten und Zwiebel waschen, putzen.
    Tomaten in mundgerechte Stücke, die Zwiebel in Ringe schneiden.
  5. Schafskäse würfeln und zur Tomaten-Zwiebel-Mischung geben.
    Mit Salz, Pfeffer, Basilikum und ultimativer Ölmischung verrühren.
  6. Dönerfleisch in Kokosöl knusprig anbraten und mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver würzen.
  7. Teigfladen mit etwas Dönersoße bestreichen und mit Gemüse, Salaten und Fleisch belegen.
    Mit der restlichen Soße toppen.
  8. Nach Geschmack mit Pul Biber bestreuen und genießen.

Video

Notizen

Nährwerte pro Portion mit fettreduzierten Produkten (Gewichtsreduzierung):
690 Kalorien
57,3 g Eiweiß
26,1 g Kohlenhydrate
35,6 g Fett

Nährwerte pro Portion mit vollfetten Produkten (Muskelaufbau):
884 Kalorien
53,4 g Eiweiß
24,0 g Kohlenhydrate
59,7 g Fett

YAZIO
Trackst du deine Mahlzeiten über die YAZIO-App?
Dann öffne einen der unten stehenden Links einfach auf deinem Smartphone oder Tablet.
Markiere das Rezept anschließend als Favorit ⭐️, um es in deiner Rezeptliste zu speichern.
So sparst du dir die manuelle Erfassung!
Klicke hier: Döner light (Gewichtsreduzierung)
Oder hier: Döner (Muskelaufbau)

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @lowcarbfitmitbiene auf Instagram oder nutze den Hashtag #lowcarbfitmitbiene.

Nie wieder ein Rezept verpassen, mit dem du dem Zucker in den Arsch trittst, damit deiner knackiger wird!

Jetzt kostenlos zum Newsletter anmelden!

Eichhörnchen liest lowcarb-fit Newsletter

Avocado (2) Blaubeeren (7) Blumenkohl (4) Bowls (5) Brokkoli (2) Bärlauch (3) Cashew (5) Chunky Flavour (25) Eier (24) Eis selber machen (2) Erbsen (1) Erdbeeren (5) Erdnuss (5) Erythrit (12) Essen zum Mitnehmen (26) Flohsamenschalen (6) Geeignet zum Einfrieren (7) Gemüsekuchen (2) Gesundes Fast Food (10) Gewichtsreduzierung (44) Granatapfel (3) Granatapfel-Sirup (4) Himbeeren (6) Ingwer (1) Kokosöl (7) Konjak (1) Koriander (2) Kuchen ohne Obst (4) Käse (12) Kürbiskerne (2) Lauch (2) Leinsamen (7) Leinöl (4) Light Peanut Creme (6) Lizza (1) Low carb: Alles was man wissen muss (5) Low carb Nudeln (4) Low carb Reis (2) Mandeln (9) Maximumprinzip (5) MCT-Öl (5) Meal Prep (42) More Nutrition (40) Muskelaufbau (45) Möhren (3) Nüsse (8) Nüsse, Samen und Körner (3) Paprika (4) Pilze (1) Pizza (5) Quark (12) Rhabarber (3) Rosenkohl (1) Rote Bete (1) Schafskäse (4) Schnelle Rezepte (33) Schokolade (4) Senf (2) Sesam (5) Spargel (3) Spinat (1) Tomaten (10) Total Protein (12) Ultimative Ölmischung (7) Unkompliziertes Essen für Gäste (33) Vegan (22) Vegetarisch (27) Weihnachtliche Rezepte (2) Wirsing (1) Xylit (11) Zucchini Rezepte (2)

Neueste Beiträge:

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Teile diesen Beitrag:
Hallo, ich bin Biene. Mir gefällt gesundes, unkompliziertes Essen, das mir im Büroalltag nicht schwer im Magen liegt und mich nicht ins Suppenkoma fallen lässt. Ich möchte euch für Meal Prep und ein zuckerfreies - aber seeeehr leckeres - Leben begeistern! Nach dem Motto: „Wenn ich Hunger habe, ist das Essen schon gekocht!